Gamla Smedja (Alte Schmiede) – Beschreibung/“Hausordnung“/AGB ...

 

 

Liebe Gäste,

 

willkommen im Ferienhaus „Gamla Smedja“ am See Åsnen in Småland, Süd-Schweden.

 

Die alte Schmiede wurde 2017/2018 mit viel Aufwand und Sorgfalt komplett renoviert. Es handelt sich praktisch um ein neues Haus auf den Grundmauern und aus Teilen eines sehr alten Hauses, der alten Schmiede des Västergård (siehe Fotos).

 

Leider sind einige Regeln und Hinweise unumgänglich, um Ihren Besuch für alle Beteiligten so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten. Bitte nehmen Sie sich die Zeit und lesen die folgenden Informationen sorgfältig. Manches mag überflüssig erscheinen, ist erfahrungsgemäß aber besser erwähnt zu werden, da nicht jeder die gleiche Sichtweise haben mag.

 

 

Grundregeln

 

Sie freuen sich sicher, wenn Sie alles in ordentlichem und sauberem Zustand vorfinden. Denken Sie immer daran, dass die anderen Gäste und die Eigentümer der Unterkunft dies ebenso empfinden. Entfernen Sie nichts aus dem Haus (auch nicht vorübergehend) und fügen nichts hinzu. Verändern Sie bitte nichts im Haus. Die Positionierung aller Möbel und Gegenstände ist wohl überlegt und sollte deshalb bitte nicht verändert werden. Verlassen Sie das Haus bitte genauso wie Sie es vorfanden.

 

 

Achtung!

 

1.) Absolutes Rauchverbot auf dem gesamten Grundstück!

 

2.) Keine Haustiere gestattet!

 

3.) Keine Straßenschuhe im Haus!

 

4.) Keine Veranstaltungen/Feiern, kein Lärm etc.!

 

 

Anschrift und Wegbeschreibung

 

Anschrift: Klasamåla Västergård 10, 362 95 Urshult, Schweden

 

Wegbeschreibung: Achtung! Die Angaben und Fotos bei GoogleMaps sind teilweise fehlerhaft. Klasamåla befindet sich direkt am südöstlichen Teil des Sees Åsnen, nördlich an Urshult angrenzend. Von Urshult kommend (Straße 120) folgen Sie dem Sirkövägen (der Straße nach Sirkö) nach Norden, immer den See entlang (Nicht rechts nach Jät abbiegen!). Die Entfernung von der Straße 120 bis zum Hof beträgt ca. 2 km. Wenn Sie den Ort Urshult verlassen (d.h. die dichte Bebauung endet.), sehen Sie nach wenigen hundert Metern auf der linken Seite (Seeseite = Westen) den Urshult Campingplatz. Unmittelbar danach folgt eine „S“-Kurve, in welcher Sie auf der rechten Seite das blau-weiße Ortseingangsschild von Klasamåla sehen. Von diesem Schild sind es ca. 600 m bis zur Einfahrt des Västergård 10, auf der rechten Straßenseite (Ostseite, seeabgewandt) zu erkennen an einem größeren zweigeschossigen weißen Haus auf dem Hügel. Ein normales, schwarz-weißes Straßenschild mit der Aufschrift „Västergård 10“ befindet sich an der Einfahrt. Bei dem weißen Haus erhalten Sie den Schlüssel und weitere Informationen. Bitte machen Sie sich ggf. durch ein kurzes Hupen bemerkbar.

Anreise - Check In: Samstag 14:00 – 18:00 Uhr*

 

Melden Sie sich bitte von unterwegs (am besten bei Grenzübertritt, z. B. an der Öresund-Brücke oder an der Fähre in Trelleborg) per Textnachricht SMS/WhatsApp/iMessage, um mitzuteilen, wann Sie ungefähr ankommen.

 

Abreise - Check Out: Samstag 08:00 – 10:00 Uhr* (i.d.R. samstags)

 

* Gegen Entrichtung von jeweils 25,- Euro kann u.U. eine abweichende Check In/Check Out-Zeit vereinbart werden. Ein Anspruch darauf besteht nicht. Bitte fragen Sie so zeitig wie möglich nach.

 

Am Abreisetag ist das Abarbeiten folgender Checkliste erforderlich (sofern der Verwalter vor Ort nicht Abweichendes festlegt):

 

q Elektrozähler ablesen (am besten einfach den Zähler fotografieren)

q Alle Heizkörper abschalten, inkl. Klimaanlage

q Alle Fenster schließen

q Prüfen, ob alle Herdplatten abgeschaltet sind

q Kühlschrank, Geschirrspüler, Müllbehälter leeren

q Alle Räume reinigen und aufräumen, so wie Sie es vorfanden.

q Müllbeutel in die Mülltonne legen und neue leere Tüte einhängen

q Prüfen, ob alle gemieteten/geliehenen Gegenstände (z.B. Boot, Bettwäsche, Handtücher, Fahrräder etc.) zurückgegeben worden sind

q Abschließend Schlüssel abgeben

 

 

Hintertür (Ostseite, unterhalb der Klimaanlage)

 

Bei der Hintertür handelt es sich um einen Notausgang, der ansonsten geschlossen zu halten ist. Achtung Unfall-/Verletzungsgefahr: Die Tür ist sehr niedrig, weshalb man sich den Kopf stoßen kann. Außerdem liegt das Terrain außerhalb der Tür deutlich niedriger. Darüberhinaus gibt es an der Hintertür keinen Insektenschutz und keinen schützenden Fliesenboden (wie an der Vordertür), weshalb der empfindliche weiße Holzboden verschmutzt würde. Deshalb wird darum gebeten, diese Tür nicht, d.h. nur in einem tatsächlichen Notfall (z.B. Feuer) zu benutzen.

 

 

Lüften, Heizen, Kühlen, Kamin-Ofen

 

Bitte nur die mit Fliegengitter (Gaze) ausgestatteten Fenster benutzen. Die Türen und Fenster ohne Fliegengitter bitte stets geschlossen halten. Bitte Vorsicht bei Durchzug. Fenster und Türen stets gegen Zuschlagen sichern.

 

Das Bad ist mit einer automatischen feuchtigkeitsgesteuerten Lüftung ausgestattet. Die Lüftung läuft eine Weile weiter, nachdem man den Schalter (direkt neben dem Lichtschalter) betätigt hat.

 

Das Haus ist mit einer modernen Luft-Wärme-Pumpe (Klimaanlage) ausgestattet.

 

Die Anlage wird über deren Fernsteuerung bedient. Achtung: Die Fernsteuerung bitte immer in deren Halterung (an der Wand bei der Hintertür) aufbewahren, niemals an anderer Stelle, niemals auf Sitzmöbeln oder Tischen oder gar außerhalb des Hauses! Die Benutzung der Anlage erklärt Ihnen der Verwalter bei Bedarf. Ein Kurzanleitung befindet sich im Schrank rechts neben der Anlage.

 

In den Schlafzimmern befinden sich kleine Elektroheizkörper, die bei Bedarf eingeschaltet werden können. Dies ist aber nur bei großer Kälte sinnvoll/notwendig und aufgrund des höheren Stromverbrauchs mit unnötigen Kosten verbunden. Üblicherweise ist es sinnvoller, die Schlafzimmertüren offen zu lassen, damit die Schlafräume von der (deutlich effizienteren) Klimaanlage im Hauptraum mitversorgt werden.

 

Das Bad verfügt über eine Fußbodenheizung, welche über ein Thermostat gesteuert wird, das sich links in der Ecke über dem Waschtisch (neben dem Spiegel) befindet. Bitte das Thermostat nicht verstellen. Die Logik des Gerätes ist etwas schwer verständlich (Wirkung mit größerer Verzögerung). Es wird empfohlen, die Fußbodenheizung stets eingeschaltet zu lassen.

 

Denken Sie beim Heizen/Kühlen/Lüften stets daran, dass die entsprechenden Geräte Strom verbrauchen und Ihnen daher Kosten entstehen.

 

Niemals etwas auf Heizkörpern oder dem Kamin-Ofen ablegen/abstellen. Dies gilt auch im ausgeschalteten Zustand!

 

Der Kamin-Ofen ist ausschließlich für die Nutzung im Winter gedacht. Für Temperaturen über Null Grad ist die Heizleistung des Ofens zu hoch.

 

 

Warmwasserbereiter

 

Der Warmwasserbereiter befindet sich im Wandschrank neben der Küche. Der Warmwasserbereiter wird ausschließlich vom Verwalter bedient.

 

 

Sicherungskasten/Zählerstände

 

Der Sicherungskasten mit dem Stromzähler und den Sicherungen befindet sich direkt neben der Vordertür. Die Sicherungen sind den lokalen Vorschriften entsprechend auf Schwedisch beschriftet. Daher ist es sinnvoll, den Verwalter zu konsultieren, falls es Probleme gibt. Achtung: Aufgrund der strengen Bauvorschriften für die schwedischen Holzhäuser kommt es bei Gewittern gelegentlich zu kurzen Stromausfällen und auch zum Eingreifen des FI-Schalters (Hauptsicherung).

 

 

Toilette/Wasser

 

Bitte in die Toilette nur Ihr „Geschäft“ und das notwendige Toilettenpapier einbringen. Kein Küchenpapier in die Toilette werfen. Jegliche Hygieneartikel (Damenbinden, Wattestäbchen etc.) gehören in Plastiktüten verpackt in den Müll. Neben der Toilette befindet sich dazu ein kleiner Mülleimer, welcher mit einer Plastiktüte auszulegen ist.

 

Bitte kein Wasser verschwenden. Insbesondere nach dem Betätigen der Toilettenspülung im Bad verweilen, bis diese sich wieder gefüllt hat. Das geht ganz schnell und ist wichtig, weil solche Spülungen zuweilen haken und das Wasser dann unentwegt läuft.

 

Der Wasserhaupthahn befindet sich im Schrank neben der Küche (hinter der Waschmaschine).

 

An der Gebäudeaußenseite (Westseite, nahe Badfenster) befindet sich ein Außenwasserhahn. Dieser ist nur dafür gedacht, ggf. einen Eimer Wasser zu entnehmen. Bitte das Wasser nicht direkt am Haus verwenden. Die groben Steine direkt am Haus sollen trocken und sauber bleiben (Drainage).

 

Dusche

 

Bitte benutzen Sie die Duschstange (woran der Duschvorhang befestigt ist) NICHT als Handtuchhalter/-trockner. Es befinden sich diverse Handtuchhalter im Bad, insbes. an und hinter der Badezimmertür.

 

 

Auto-Waschen ist auf dem Hof verboten. Es gibt für diese Zwecke eine Autowaschanlage im nahen Tingsryd (Preem) und mehrere in Växjö.

 

 

Küche

 

Bitte achten Sie dringend darauf, dass keine Verschmutzungen auf dem Cerankochfeld oder im Backraum oder der Mikrowelle einbrennen. Übergekochtes bitte sofort entfernen. Zur Reinigung keine scharfkantigen Gegenstände (Messer o. ä.) und keine rauen Scheuermittel verwenden. Sollten Sie im Umgang mit bestimmten Oberflächen ggf. nicht geübt sein, so fragen Sie ggf. den Verwalter.

 

Die Mikrowelle bitte nur mit den geeigneten Gefäßen (kein Metall!) benutzen und stets sauber halten. Bitte die Abdeckung verwenden, welche in der Mikrowelle liegt.

 

Der elektronische „Absperrhahn“ für die Spülmaschine befindet sich oberhalb der Spüle, rechts (direkt unterhalb des Hängeschranks): Ein silberner Knopf. Zum Einschalten, nur einmal kurz darauf drücken. Das Ventil schließt sich nach Waschvorgang wieder von selbst.

 

Den Geschirrspüler bitte nur mit Geschirrspültabs (nicht mit flüssigem Spülmittel!) benutzen.

 

Bitte gehen Sie mit allen Geräten/Gegenständen sorgsam um. Insbesondere die hölzernen Arbeits- und die Edelstahloberflächen bedürfen besonderer Umsicht.

 

Benutzen Sie bitte stets die vorhandenen Schneidbretter, Untersetzer und Platzdeckchen (alle aus Metall oder Kork) auch auf dem Esstisch.

 

Schalten Sie beim Kochen bitte immer die Dunstabzugshaube (ggf. auf höchster Stufe) über dem Herd ein. Geruchsintensivere Speisen sollten vermieden oder im Freien auf dem Grill zubereitet werden.

 

Der Vermieter bemüht sich bei allen Einrichtungsgegenständen um ein angenehmes, kultiviertes Ambiente. Alle Geschirrteile etc. sind in Sets á sechs (6) oder acht (8) Stück vorhanden. Sollten Sie etwas kaputt machen, muss das defekte Stück durch exakt das gleiche ersetzt werden. Ist dies nicht möglich, muss das ganze Set ersetzt werden. Manche Teile hat der Verwalter vorrätig, andere nicht.

 

 

Abfälle/Müll

 

Bitte beachten Sie, dass es auch in Schweden ein Pfand auf Dosen und Flaschen gibt. Dies funktioniert nicht mit Dosen und Flaschen aus Deutschland.

 

Organische Abfälle (Lebensmittel, Küchenabfälle, Essensreste) bitte auf dem Komposthaufen (hinter den Felsen an der Eiche) deponieren. Entfernen Sie bitte auch Aufkleber von Obstschalen.

 

Den Restmüll bitte so gut wie möglich komprimieren (z.B. Milchkartons zusammenfalten, Saftflaschen zusammendrücken...) und in Mülltüten verpacken. Die Mülltüten bitte zuknoten und dann in den Müllbehälter legen. Bitte keine Abfälle lose in den Müllbehälter werfen. Immer Mülltüten verwenden! Sollten Sie sich nicht sicher sein oder größere Dinge (z.B. Verpackungen) entsorgen müssen, so wenden Sie sich bitte an den Verwalter. Bitte keine organischen Abfälle (Lebensmittel, Küchenabfälle, Essensreste) in den Müll werfen. Die Mülltonnen sind klein und werden nur alle zwei Wochen geleert. Außerdem verursachen organische Abfälle in der Tonne (gerade im Sommer) ggf. unangenehme Gerüche und locken Ungeziefer an.

 

 

Wäschewaschen

 

Im Schrank neben der Küche befindet sich eine Bosch-Waschmaschine (mit einfacher intuitiver Benutzerführung) und ein Wäscheständer. Bitte behandeln Sie das Gerät pfleglich. Reinigen Sie nach jedem Waschgang das Wasch-/und Weichspülmittelfach und lassen Sie das Fach und die Tür der Waschmaschine nach dem Benutzen offenstehen. Den Wäscheständer nur innen und nur auf dem Fliesenfußboden (Bad/Flur) benutzen. Sollte es das Wetter zulassen und Sie Ihre Wäsche im Freien trocknen wollen, so benutzen Sie bitte die draußen installierte Wäschespinne.

 

 

Außenbeleuchtung

 

Das Haus verfügt auf der Westseite (Eingangstür) über eine Außenbeleuchtung, welche sich bei entsprechender Dunkelheit automatisch einschaltet (LED = geringer Energieverbrauch). Der Schalter für die Außenbeleuchtung befindet sich innen über der Haustür. Bitte nicht ausschalten.

 

 

Boot

 

Ein Aluminiumruderboot (Linder Fishing 440) liegt nur ca. 300 m vom Haus entfernt am Seeufer und kann beim Verwalter ausgeliehen werden. Das Boot wird wegen der im See in Gestalt von vielen Felsen lauernden Gefahren nur ohne Motor, d.h. mit Rudern vermietet. Das Boot kostet 20,- Euro/Tag oder 80,- Euro/Woche (7 Tage nutzen, 4 Tage zahlen) bzw. 150,- Euro/2 Wochen (14 Tage nutzen, 7,5 Tage zahlen). Die Miete ist in bar fällig bei Anmietung. Extra Kaution wird nicht verlangt. Das Boot ist jedoch sauber und unversehrt zurück zu geben, da ansonsten die Kaution für das Haus nicht ode4 nur teilweise erstattet wird.

 

 

Angeln

 

Eine Angelkarte kann überall käuflich erworben werden, wo das blaue Schild „Fiskekort“ angezeigt wird oder im Internet unter folgendem Link: www.ifiske.se* oder am einfachsten mittels der für IOS und Android verfügbaren iFiske App*. Achtung: Im Åsnen werden Kontrollen vorgenommen. Sie sollten sich an die Regeln halten. Es gibt auch Schutzzonen, die unbedingt beachtet werden müssen. Siehe auch http://www.asnensfvo.se/fiske/fiskeregler/deutsch/.

 

*Dies ist nur ein freundlicher Hinweis. Wir stehen in keinerlei Verbindung mit den Anbietern.

 

Sollten Sie erfolgreich sein und einen Fisch fangen und diesen verspeisen und dazu zubereiten wollen, so erledigen Sie die Vorbereitungen (Ausnehmen, Schuppen...) bitte vorzugsweise gleich am See, in jedem Fall aber außerhalb des Hauses (beim Kompost).

 

Hinsichtlich der eigentlichen Zubereitung ist der Grill (d.h. außerhalb des Hauses) zu empfehlen. Sollten Sie etwas geruchsintensiveres in der Küche zubereiten, schalten Sie bitte unbedingt den Dunstabzug über dem Herd auf höchster Stufe ein.

 

Fahrräder

 

Einfache Fahrräder können den Gästen gegen Entgelt zur Verfügung gestellt werden. Die Miete für ein Fahrrad beträgt: 10 Euro/Tag oder 40 Euro/Woche (d.h. 7 Tage nutzen, 4 Tage bezahlen) oder 70 Euro/2 Wochen (d.h. 14 Tage nutzen, 7 Tage bezahlen).

 

 

Grillen/Gartenmöbel

 

Auf dem Grundstück finden Sie einfache Gartenmöbel und einen Holzkohlegrill. Holzkohle müssen Sie selbst kaufen. Die Holzkohle darf nicht im Haus gelagert werden. Dafür dient die schwarze Tonne direkt neben dem Grill. Achten Sie bitte auf den Brandschutz. Der Grill muss an seinem Platz bleiben. Es gibt Zeiten, zu denen in der Region jegliches offenes Feuer (dazu gehört auch ein Holzkohlegrill) grundsätzlich verboten ist („Eldningsförbud“ = Feuerverbot). Sie finden aktuelle Informationen dazu unter folgendem Link (auf deutsch): http://web05.lansstyrelsen.se/brandrisk/default_de.asp.

 

 

Bettwäsche, Handtücher

 

Bettwäsche und Handtücher sollten vom Mieter selbst mitgebracht werden. Sie können Bettwäsche und Handtücher jedoch auch zu folgenden Konditionen mieten (je Person/Satz):

 

Handtücher:     5,- Euro/Person/Woche (1 kleines, 1 größeres Handtuch je Person)

Bettwäsche:     15,- Euro/Person/Woche (1 Laken/1 Bettbezug/1 Kissenbezug je Person)

 

 

Verbrauchsmateriealien

 

Sie finden den Grundbedarf für einen Tag an z.B. Toilettenpapier, Filtertüten, Küchenrolle, Geschirrspüler-Tab u.ä. in der Regel im Haus. Ansonsten sind Verbrauchsmaterialien ebenso wie Lebensmittel selbst mitzubringen, bzw. im örtlichen Handel selbst zu erwerben. Auch hier gilt: Hinterlassen Sie das Haus bitte so wie Sie es vorfanden. Das heißt, füllen Sie bitte von Ihnen ggf. verbrauchte Vorräte wieder auf.

 

 

Internet

 

Das Haus ist mit Internet (WiFi 4G/LTE) ausgestattet. Die Geschwindigkeit beträgt bis ca. 10 bis 30 Mbit/s, wobei dafür keinerlei Garantie übernommen werden kann. Der Internetzugang ist kostenpflichtig (volumenabhängig). Wegen der aktuellen Gebühren fragen Sie bitte bei uns nach, vorzugsweise schon vor Ihrer Anreise. Die infrage kommenden Anbieter (Telia/Tele2) ändern häufiger deren Preise und Strukturen. Wir recherchieren jedes Jahr mehrfach die besten Angebote und geben die Preise der Anbieter i.d.R. 1:1 an die Gäste weiter.

 

Sollte Ihnen die Datenmenge ausgehen, kann nachgeladen werden. Wenden Sie sich bitte an den Verwalter. Die Gebühren sind jeweils sofort in bar fällig. Der Verwalter kann den Datenverbrauch via App prüfen und ggf. auch mittels ScreenShot nachweisen.

 

 

TV

 

Das Haus ist mit einem Flachbild-HD-TV ausgestattet, der mit deutschem TV über den Astra-Satelliten gespeist wird. Sie finden unmittelbar beim TV-Gerät einen HD-Receiver und die Fernsteuerungen für beide Geräte. Bitte nehmen Sie keine Veränderungen an den Einstellungen der Geräte vor. Bitte halten Sie die Fernsteuerungen sauber und trocken und von Kindern und Flüssigkeiten/Lebensmitteln fern. Außerdem gibt es einen DVD-Player.

 

 

 

 

Schäden

 

Bitte melden Sie jeden auch noch so kleinen Schaden sofort, spätestens jedoch bei der Abreise. Versuchen Sie bitte nicht, Schäden zu verdecken/verschweigen. Missgeschicke passieren und sind i.d.R. leichter in Ordnung zu bringen als ein gestörtes Verhältnis zu seinen Mitmenschen. Bei größeren Problemen (Strom-/Wasserausfall, Brand etc.) und sonstigen Notfällen melden Sie sich bitte beim Verwalter.

 

 

Verwalter/Ansprechpartner vor Ort

 

Den Verwalter finden Sie üblicherweise auf dem Nachbargrundstück (Haupthaus auf dem Berg). Er spricht sehr gut Deutsch und wird sich für Sie bemühen, so gut und so schnell er kann. Der Verwalter hilft in allen Angelegenheiten, die das Mietobjekt betreffen. Sofern es sich um Sonderleistungen handelt (Fahrten zum Arzt, Autoprobleme, Polizei etc.), wozu Sie die Hilfe des Verwalters in Anspruch nehmen möchten, werden diese mit 500 SEK/50 Euro pro angefangene Stunde (Zahlbar sofort und in bar, direkt an den Verwalter) berechnet.

 

Der Name und die Telefonnummer (Bevorzugst werden Textnachrichten via SMS, WhatsApp, iMessage...) des Verwalters werden Ihnen bei bzw. kurz vor Anreise Buchung mitgeteilt.

 

Bitte teile Sie vor Ihrer Anreise die von Ihnen während Ihrer Reise verwendete Telefonnummer mit.

 

 

Schlüsselübergabe/Bezahlung/Kaution/Bankverbindung

 

Die Schlüssel erhalten Sie bei der Anreise beim dortigen Ansprechpartner/Verwalter. Unterkunft und Kaution sind vor der Anreise (i.d.R. bei der Buchung) zu bezahlen. Die Kaution beträgt grundsätzlich 350 € pro Woche und muss spätestens einen Monat vor Anreise auf dem Vermieterkonto eingehen.

 

Die Kaution wird binnen zwei Wochen nach Abreise und korrekter Übergabe der Unterkunft mittels Überweisung* zurückerstattet. Bitte teilen Sie vor Anreise Ihre Bankverbindung (IBAN+BIC) mit.

 

* Der Überweisungsweg ist notwendig, da eine umfassende Prüfung auf Schäden/Verluste in der Hektik der Abreise zuweilen nur schwer möglich ist. Darüber hinaus wird der Nachweis des Geldflusses vom schwedischen Finanzamt gefordert.

 

Sofort offensichtliche Schäden und die Stromkosten werden soweit möglich am Abreisetag bei der Schlüsselübergabe festgehalten und dann mit der Kaution verrechnet.

 

 

Stromkosten/Ablesung

 

Die Stromkosten werden vom Verwalter vor Ort ermittelt. Die Stromkosten werden z.Z. mit 0,35 Euro je Kilowattstunde (35 Cent/KWh) berechnet.

 

Der Zählerstand wird i.d.R.* bei der An- und Abreise durch den Verwalter erfasst (meist zu Nachweiszwecken mittels Fotos mit dem Telefon).

 

* Sollten Sie bei größerer Kälte oder Hitze anreisen, so kann der Verwalter u.U. (soweit möglich) auf Wunsch für Sie die Heizung/Kühlung schon früher anschalten. Die Verbrauchsberechnung erfolgt in diesem Fall bereits ab Einschalten der Technik und nicht erst bei Anreise/Übergabe.

 

Endreinigung

 

Das Haus ist vom Mieter grundsätzlich sauber und ordentlich zu hinterlassen, genau in dem Zustand wie der Mieter das Haus vorfand.

 

Sollte das Haus nach Abreise nicht entsprechend gereinigt sein, werden für die Reinigungsarbeiten zusätzlich 50,- Euro pro Stunde berechnet und von der Kaution abgezogen.

 

 

Zahlungsverkehr…

 

erfolgt mittels Überweisung oder in Bar und i.d.R. in Euro. Bitte beachten Sie, dass Sie über genügend kleine Geldscheine verfügen. Der Verwalter verfügt i.d.R. nicht über Wechselgeld, da der Euro nicht offizielles Zahlungsmittel in Schweden ist und im Alltag meist elektronisch oder mit Karte bezahlt wird.

 

 

Nachbarn – Ruhe!

 

In Klasamåla liebt man die småländische Ruhe, was sicher auch der Grund Ihres Besuches ist. Vermeiden Sie also bitte Ruhestörungen, insbesondere laute Musik, Herumgeschreie, das Zuknallen von (Auto-)Türen, unnötig laufende Motoren etc. Klasamåla ist keine Party-Location.

 

Der Weg zum Ferienhaus führt durch den Hof des Verwalters. Fahren Sie bitte stets nur in Schrittgeschwindigkeit und halten Sie die Beeinträchtigungen für die Bewohner des Hofes und die Nachbarn so gering wie möglich.

 

Der zum Ferienhaus gehörende Boots- und Badeplatz wird gelegentlich auch von dort angrenzenden Nachbarn genutzt. Diese Nachbarn haben nichts mit dem Ferienhaus zu tun.

 

Die unmittelbaren (nördlichen) Nachbarn des Ferienhauses haben mit dem Ferienhaus ebenfalls nichts zu tun.

 

 

Fotografieren/Filmen

 

Bitte fotografieren/filmen Sie nicht ungefragt die auf dem Hof und den angrenzenden Anwesen lebenden und arbeitenden Menschen. Denken Sie bitte auch an die Datenschutzbestimmungen. Sie sollten niemals ungefragt fotografieren/filmen oder gar die Aufnahmen ohne Zustimmung der Eigentümer veröffentlichen.

 

 

Bäume und Sträucher, Natur - Früchte

 

Das unmittelbar vor dem Ferienhaus befindliche Feuchtgebiet ist ein sogen. „Gebiet mit hohem Naturwert“ (ähnlich Naturschutz). Bitte entfernen Sie nichts von dem Grundstück und fügen Sie nichts hinzu.

 

Die auf dem Grundstück/Hof befindlichen Obstbäume und -sträucher gehören zum Hof des Verwalters, der mit der Ernte der Früchte (teilweise) seinen Lebensunterhalt bestreitet. Deshalb ist es den Mietern des Ferienhauses nicht gestattet, Früchte von den Obstbäumen und -sträuchern zu ernten, auch wenn einzelne Bäume und Sträucher anscheinend wild im Wald oder am Wiesenrand herumstehen.

Technik

 

Der Hof und angrenzende Flächen werden bedingt bewirtschaftet. Sollte jemand auf dem Hof oder den angrenzenden Flächen mit Traktor/Mäher, Motorsäge, Sense oder sonstigen Werkzeugen/Maschinen zugange sein, sein Sie bitte vorsichtig. Halten Sie etwas Abstand bzw. stellen Sie sicher, dass Sie bemerkt wurden.

 

 

Wildtiere

 

Erfreuen Sie sich an der Beobachtung von Wildtieren (Vögel, Schlangen, Elche, Rehe, Wildschweine, Füchse, Hasen, Dachse...). Füttern Sie jedoch niemals irgendwelche Tiere. Und lassen Sie stets Vorsicht walten. Insbesondere Elche, Wildschweine und Dachse können gefährlich werden, wenn diese sich (z.B.) bedrängt fühlen. Achten Sie auf Schlangen. Es gibt in Småland viele Kreuzottern (eine Vipernart, d.h. giftig). Kreuzottern sind nicht aggressiv, kommt man ihnen jedoch zu nah oder versucht gar, nach ihnen zu greifen, können diese schmerzhaft beißen und dabei ein Gift injizieren, welches in seiner Stärke sehr unterschiedlich sein kann. Üblicherweise sind diese Bisse für gesunde Erwachsene nicht lebensbedrohlich. Ein Arztbesuch ist jedoch ratsam/notwendig.

 

Halten sie sich von Bienen-, Hummel-, Wespen- und Hornissennestern fern. Sollten Sie unmittelbar am Haus (Die Holzverkleidung wird gern zum Nisten genutzt.) solche Nester vermuten, so alarmieren Sie bitte den Verwalter. Dieser wird dann sofort die notwendigen Maßnahmen ergreifen.

 

 

Insekten/Spinnen

 

Da sich das Haus in ländlicher Umgebung, mit Wald, See, Feuchtgebiet vor der Tür, kann es vorkommen, dass sich das/die eine oder andere Insekt/Spinne ins Haus verirrt. Bitte schlagen Sie nicht gleich darauf. Das hinterlässt leicht unansehnliche Flecken an Wand, Decken, Möbeln etc. Benutzen Sie ggf. ein Küchentuch.

 

 

Einkaufen

 

Lebensmittelgeschäfte (ICA, Börjes, Lidl...) haben i.d.R. sieben Tage pro Woche geöffnet.

 

Das nächste kleine Lebensmittelgeschäft (Matöppet), in welchem das Nötigste eingekauft werden kann, befindet sich in ca. 2,9 km Entfernung, in Urshult, Södra Vägen 21 (neben der Tankstelle).

 

Eine Bäckerei (Urshult Bagern) befindet sich in ca. 2,4 km Entfernung, in Urshult, Kanavägen 1 (Öffnungszeiten z.Z. Mo-Fr 08:00 – 13:00, Sa 08-11:00).

 

Ein Gemüsestand/Hofverkauf (Gårdsbod) befindet sind in ca. 3 km Entfernung, in Ugglekull, im Sommer rund um die Uhr geöffnet.

 

In der Nähe, ca. 1,4 km vom Ferienhaus entfernt, gibt es die Åsnenrökeriet, eine Fischräucherei.

 

Zwei etwas größere Supermärkte (ICA und Börjes) gibt es im ca. 13 km entfernten Tingsryd.

 

Keine Wünsche i.S. Einkauf lässt das ca. 45 km entfernte Växjö offen. Dort finden Sie auch Lidl, Mediamarkt u.v.a.m.

 

 

Hinweis zu den Gebühren

 

Die Vermieter versuchen, den Mietern bestmöglichen Service und einen erholsamen Aufenthalt zu ermöglichen. Dazu müssen die Vermieter erheblichen Aufwand betreiben und auch die Hilfe Dritter in Anspruch nehmen. Das Leben in Schweden ist alles andere als billig. Es gibt nichts umsonst, man muss für jede Kleinigkeit zahlen, Dienstleistungen sind kaum unter 500 SEK/h d.h. 50€/h zu haben. Daraus resultieren die verschiedenen Gebühren, welche i.d.R. ohne jeden Gewinn eins zu eins an die Gäste weitergegeben werden.

 

 

Haftungs-/Gewährleistungsausschluss des Vermieters

 

Für Unfälle oder Schäden der/des Mieter/s übernimmt der Vermieter keinerlei Haftung oder Gewährleistung. Der/die Mieter und dessen/deren Mitreisende/Gäste erkennen diesen Haftungsausschluss ebenso wie die sonstigen Bedingungen mit dem Abschluss des Mietvertrages (welcher mit der Mietzahlung, spätestens jedoch der Schlüsselübergabe zustande kommt) an und stellt/stellen den Vermieter/Verwalter von jeglicher Haftung frei.

 

 

Schlussbestimmungen

 

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Jegliche Haftung des Vermieters, des Verwalters, des Verfassers und/oder des Websitebetreibers ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, oder sollte sich in den Regelungen eine Lücke befinden, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst weitgehend entspricht. Im Falle einer Lücke gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach Sinn und Zweck dieser Bestimmungen vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von vornherein bedacht.

 

 

Ferien Haus Gamla Smedja

Klasamåla Västergård 10

362 95 Urshult

 

www.gamlasmedja.se